IQOS: Was ist erhitzter Tabak?

IQOS ist ein Gerät von Philip Morris. Anders als bei einer E-Zigarette wird in IQOS echter Tabak verwendet, der allerdings nicht verbrannt, sondern lediglich erhitzt wird. Dadurch kommt es zu keiner Rauchentwicklung. Es entsteht lediglich ein nikotinhaltiger Dampf, der nicht nach Zigarettenrauch riecht. Die mit IQOS verwendeten Tabaksticks heißen HEETS. Es gibt sie in verschiedenen Tabakmischungen, einschließlich einiger Mentholvarianten. Durch die Verwendung echten Tabaks kommt die Erfahrung dem normalen Rauchen näher. Auch das Ritual ähnelt dem herkömmlichen Rauchen: Die Verwendung des Tabaksticks hat einen Anfang und ein Ende, und die Dauer entspricht dem Rauchen einer normalen Zigarette. Das erklärt, warum schon so viele Leute vollständig zu dieser besseren Alternative mit erhitztem Tabak wechselten.

 

Wie funktioniert IQOS?

Das Prinzip des Erhitzens von Tabak ist sehr einfach. Die Tabaksticks namens HEETS werden von dem IQOS Gerät erhitzt und setzen einen nikotinhaltigen Dampf frei, ohne dass etwas verbrennt. Nikotin und Aromastoffe werden freigesetzt, doch es entstehen keine Verbrennungsprodukte. Die schädlichsten Bestandteile des Zigarettenrauchs stammen von der Verbrennung des Tabaks. Das Aerosol aus den HEETS enthält 95 % weniger schädliche Stoffe als Zigarettenrauch. Der wichtigste Umstand hierbei ist, dass beim herkömmlichen Rauchen Temperaturen bis 600 °C entstehen, wobei viele Chemikalien freigesetzt werden. Bei der Verwendung von IQOS in Kombination mit HEETS beträgt die Temperatur höchstens 800 °C, weshalb hier weder Rauch noch Asche entsteht. Das Erhitzen von Tabak ist folglich eine bessere Sache als das Verbrennen von Tabak. Das Erhitzen von Tabak ist nicht risikofrei. Erhitzter Tabak und E-Zigaretten sind eine bessere Wahl nur für erwachsene Raucher - sie sind nicht für Nichtraucher bestimmt.

Der beim Erhitzen der HEETS entstehende Dampf weist einen leichten Geruch auf, der schnell verschwindet und wesentlich schwächer ist als Zigarettenrauch. Ihre Kleidung, Hände, Haus und Auto riechen nicht mehr nach Zigarettenrauch. Außerdem verfärben sich Ihre Finger und Ihre Wände, Möbel und Vorhänge nicht mehr. Da es keine Verbrennung gibt, gibt es auch kein Feuer und keine Asche.

 

 

Was ist einzigartig an IQOS?

Die meisten Alternativen zum Rauchen zeichnen sich durch den Umstand aus, dass es zu keiner Verbrennung kommt. Bei E-Zigaretten wird eine Flüssigkeit erhitzt, wobei ein Dampf freigesetzt wird, der Nikotin enthalten kann. Nikotin kommt natürlicherweise in Tabak vor. Den Flüssigkeiten in E-Zigaretten ist Nikotin beigegeben. Für die Verabreichung von Nikotin sind verschiedenerlei Geräte auf dem Markt. In den Niederlanden ist IQOS das einzige Produkt, das Tabak erhitzt. HEETS Tabaksticks wurden eigens für IQOS nach jahrelanger Forschungs- und Entwicklungsarbeit von Philip Morris entwickelt. Heute haben schon 12 Millionen Menschen mit dem Rauchen aufgehört und zu IQOS gewechselt!

Om onze webshop te kunnen bezoeken dient u 18 jaar of ouder te zijn.

Bent u ouder dan 18 jaar?

JaNee